Während ursprünglich die Unterstützung bei der Entwicklung von Wörterbüchern im Vordergrund stand, kamen in den Folgeversionen weitere Funktionen hinzu, aufgrund derer sich die Software Wordbook für viele Anwendungsbereiche - von der Erstellung von Enzyklopädien bis hin zum persönlichen Wissensmanagement -  nutzen lässt.

Die neueste Version der Software zeichnet sich insbesondere aus durch die folgenden, teils einzigartigen Merkmale:

    Unicode-Unterstützung

  • zur Ein- und Ausgabe fremdsprachiger Zeichen.
  • Konsequente Nutzung relationaler Datenbanktechnologie

  • Hiermit sind sowohl ein performanter Datenzugriff als auch die Konsistenz ihrer Daten gewährleistet.
  • Offenheit sowie Orientierung an Standards

  • Dies beinhaltet u.a., dass Daten auf vielfältige Weise importiert und sämtliche Informationen auch in verschiedene Formate exportiert und somit für andere Anwendungen bereitgestellt werden können.
  • Multi-Datenbank-Management

  • Dies bietet Ihnen u.a. die Möglichkeit beliebig viele Datenbanken mit unterschiedlichen Inhalten (Wörterbücher, Lexika, Enzyklopädien, Link-Sammlungen, Web-Listen bzw. -Logs u.a.) zu erstellen. Da die Datenbanken auch wieder zusammengeführt werden können, ist somit auch ein verteiltes Arbeiten innerhalb eines Projekts möglich.
  • Anreicherung der Daten mit Meta-Informationen

  • Wordbook bietet umfangreiche Möglichkeiten der Zuordnung von Meta-Informationen. So können bspw. vorhandene Datenbestände anhand von Sachgebieten und Eigenschaften klassifiziert werden. Da dies auch automatisiert, z.B. beim Datenimport, erfolgen kann, erschließen sich hiermit signifikante Potenziale, um den Informationswert vorhandener Datenbestände zu erhöhen.
  • Unterstützung beim strukturierten Aufbau von Datenbeständen

  • U.a. wird der Aufbau von Wörterbüchern durch die Möglichkeit Regeln zu definieren unterstützt. Ein besonderes Leistungsmerkmal der Software besteht zudem darin, dass Datenbestände nicht nur in Form einfacher Listen aufgebaut werden können. Vielmehr können darüber hinaus zu jedem Eintrag beliebig viele untergeordnete Einträge angelegt werden. Durch diese Möglichkeit zur Datenstrukturierung eignet sich die Software hervorragend für eine Vielzahl von Aufgaben (aus Technik, Wissenschaft, u.a.), bei denen es besonders darauf ankommt Daten in strukturierter Form abzubilden.
  • Multimedia-Unterstützung

  • Über textuelle Daten hinaus, können mit Wordbook auch Bilder, Audio-Dateien sowie beliebige Dokumente verwaltet werden. Zum Funktionsumfang gehören eine integrierte Scanner-Schnittstelle zum Einscannen von Bildern genauso wie die Möglichkeit zur Vertonung durch die vorhandenen Aufnahme- und Wiedergabe-Funktionen.
  • Flexible Reporting-Möglichkeiten

  • Die Software Wordbook bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten zur Datenausgabe, wobei dabei ein besonderer Wert auf die Möglichkeit zur Ausgabe kompletter Datenbanken gelegt wurde. Es bestehen hierbei verschiedenste Reporting-Möglichkeiten zum Ausdruck in Form von Listen, Berichten usw., bis hin zur Ausgabe im HTML-, XML- und RSS-Format sowie dem formatierten Satz, der durch die integrierte Schnittstelle zu Textverarbeitungsprogrammen und mitgelieferte Formatvorlagen unterstützt wird.
Atlantis

Das Unternehmen

Wordbook Software ist ein kleines, innovatives Unternehmen, das sich seit mehreren Jahren der Software-Entwicklung widmet.
Die Entwicklung der Software Wordbook geht auf das Jahr 1998 zurück. In Kooperation mit OBV wurde die erste Programmversion -  mit der Bezeichnung “Atlantis Wordbook” - entwickelt. Seit 2002 firmiert Wordbook Software unter eigenem Namen.